Tag Archives: German recipe

Strawberry Roll Cake/Erdbeerroulade

Standard

I have been practicing how to roll a cake since my mother in law showed me how. Somehow, I have gone from a German recipe to a Japanese recipe. Very odd but due to the lesser amount of eggs used in the Japanese roll cake recipe, I stuck with it. It is a question of conscience, I suppose. If I failed, I wasted less resources.

After a few attempts that went from using the wrong pan to not beating the eggs enough, I finally did it. And that means I can finally share it with the world ­čśë

The recipe I followed belongs to Ochikeron, a very pretty video blogger whom I find is an impressive cook and baker. For her recipe and video please click here

I am satisfied with the recipe. The recipe results in a very flexible and forgiving cake for rolling. I also prefer this method as it means I do not need to roll the cake immediately once out of the oven. (Read: burnt fingers) The only thing I would change is the amount of cream used. I would whip up 100ml of whipping cream, without sugar, for spreading over the cake. For those who do not have a cake tin in the size she specified, you can hack your own tin using baking paper. That is how I did it several times. Do it like you would line a square pan but use a paper stapler to secure the walls. The batter is light enough for the baking paper. Happy roll-caking!

20140411-231750.jpg

German:
Meine Schwiegermutter hat mir in letzte Sommer schauen wie macht man ein Roulade. Seitdem habe Ich ein Paar Mal versucht. Irgendwie habe ich ein Japanischer Roulade versucht. Ich habe bei der Japanischerezept geblieben. Das wegen der Japanischerezept braucht wenige Eier. Wenn ich nicht erfolgreich bin, f├╝hle ich mich nicht so furchtbar wegen den Abfall.

Ein Paar Versuchen sp├Ąter bin ich erfolgreich. Heute m├Âchte ich gerne mit Euch den Rezept teilen. Der Rezept findet man hier. Folgende ist meine ├ťbersetzung:

Zutaten
2 Eier
50g Zucker
35g Mehl Typ 405
20g Milch (Zimmertemperatur)
200ml Schlagsahne (Ich w├╝rde nur 100ml benutzen weil 200ml ist viel zu viel)
1 EL Zucker (Ich macht sehr gerne ohne Zucker)
Obst von seine Wahl in klein St├╝ckchen gew├╝rfelte

Methoden
1. Mit Backpapier ein 23cmx23cm Backform ausgelegt. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
2. Eier und Zucker mit einem Schneebesen in eine Metalsch├╝ssel r├╝hren. Auf einem Sch├╝ssel mit W├Ąrmewasser, lass die Eier und Zucker Mischung warmen bis 40 Grad.
3. Mit hoch Geschwindigkeit einen Mixer den Teig etwa 5 Minuten schlagen, bis zum Wei├č und locker. Danach 2 Minuten mit niedrige Geschwindigkeit weiter schlagen.
4. Das Mehl rein sieben. Mit eine Spachtel 10 Mal den Teig unterheben.
5. Milch dazugeben und den Teig ungef├Ąhr 50 Mal unterheben, bis zum verbunden werden.
6. Der Teig in Backform geben. Den Backform auf dem Arbeitsfl├Ąche langsam fallen lassen.
7. In den Backofen 180Grad 11-12 Minuten backen, bis zum leicht braun werden.
8. Der Kuchen von Backform rausnehmen und auf einen K├╝hlrost kuhlen lassen.
9. Wenn der Kuchen k├╝hl genug ist, Backpapier von den Kuchen abnehmen. Der Kuchen auf das Backpapier liegen lassen, Brauneseite den Kuchen Sie stellen.

10. F├╝r die Fullung, Schlagsahne und Yucker kombinieren und halbsteif schlagen.
11. Die Sahne auf dem Kuchen streichen. Obst verteilen. 12. Der Kuchen abrollen und mit der Frischhalterfolie einpacken. In K├╝hlschrank 30 Minuten lassen bis fest ist.
13. Der Kuchen abschneiden. Am besten benutzen man ein Messer der in Heissewasser gew├Ąrmt geworden.